Die meisten Personal Trainer halten ihre Kunden mit spaßigen Übungen bei Laune.
Unsere Kunden hingegen hassen die Hälfte unserer Übungen,
aber lernen sie schnell zu schätzen.

Weil sie funktionieren.

Personal-Trainer-Nima

Nima Mashagh

Headcoach, Owner

In Hamburg geboren und aufgewachsen verschlug es Nima zuerst für ein Architekturstudium nach Berlin. Basierend auf seinen Erfahrungen als früherer Basketball Leistungssportler begann er während seiner Tätigkeit im Architekturbüro eine Fitnesstrainer-A-Lizenz und Personal Training Seminare zu absolvieren. Als er hierdurch seine Passion für Personal Training für sich entdeckte, hing er seinen Job als Architekt an den Nagel und begann das Studium „Sport und Leistung“ an der weltweit renommierten Deutschen Sporthochschule Köln.

Im Januar 2012 wurde „Körperarchitektur“ gegründet und unter diesem Namen arbeitete er für 6 Jahre als selbständiger Personal Trainer bei Holmes Place, Fitness First Platinum und dem noch3 Performance Center. Nebenbei arbeitet Nima seit 2015 als Dozent an der Akademie für Sport und Gesundheit in Hamburg, wo er neue Personal Trainer ausbildet. Zum Herbst 2017 eröffnete Nima das Personal Training Studio Athletik Docks
– Hamburg Sternschanze, welches ausschließlich auf die professionelle Betreuung von Kunden ausgelegt ist. Nima hat seine Leidenschaft zu seinem Beruf gemacht, das kann jeder Kunde spüren.

Qualifikationen:

  • BSc. Sport und Leistung, Deutsche Sporthochschule Köln
  • BSc. Architektur, TU Berlin
  • Dozent für Trainerausbildungen, Akademie für Sport und Gesundheit
  • Personal Trainer Zertifikat, Deutsche Sporthochschule Köln
  • Before’n’After Bootcamp Seminar, YPSI
  • Funktionelle Anatomie und Übungsausführung, YPSI
  • Programm Design, YPSI
  • Ernährung, Hormone & Hautfaltenmessung, YPSI
  • Fitnesstrainer-A-Lizenz, AHAB Akademie
  • B-Trainer mit DOSB-Lizenz im Deutschen Olympischen Gewichtheben, BVDG
  • Ernährungsberatungs-Lizenz, AHAB Akademie
  • Kinesio-Taper Zertifikat, Sporthochschule Köln
Personal-Trainer-Kati

Kati Schäfer

Coach

Sport und Ernährung waren schon immer fester Bestandteil von Katis Leben.

Ihre Begeisterung dafür und der Gedanke, diese zu teilen und ihre Kenntnisse weitergeben zu können, bewegten sie 2015 zur beruflichen Neuorientierung. Mit der Ausbildung zur Personal Trainerin machte sie ihre Leidenschaft zur Profession. Seitdem erweitert sie durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Body, Mind und Food stetig das Spektrum ihrer Kompetenzen.

Mit steigendem Interesse beschäftigt sie sich zurzeit vermehrt mit den Themen Schmerzreduktion, Leistungssteigerung und Wohlbefinden. Das Thema „Mobility“ und sich frei bewegen zu können, steht hierbei im Fokus. Beim Mobility-Training wird grundsätzlich an der aktiven Beweglichkeit gearbeitet. Einzelne Bewegungsabschnitte wie auch komplette Bewegungsmuster können dadurch optimiert und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden. Im Personal Training konzentriert sie sich darauf, vorhandene Bewegungsmuster zu analysieren, Schwachstellen auszugleichen, sowie die Leistung zu steigern. Als Personal Trainerin unterstützt, coacht und fordert sie ihre Kunden im Athletik Docks Personal Training Studio – Hamburg Sternschanze – beim Erreichen von Zielen und beim Steigern der Leistung.

Qualifikationen:

  • BA Fitnesswissenschaft & Fitnessökonomie (bis 2020),  IST University of Applied Sciences
  • Before’n’After Bootcamp Seminar, YPSI
  • Funktionelle Anatomie und Übungsausführung, YPSI
  • Programm Design, YPSI
  • Fitnesstrainer B-Lizenz, Safs&Beta
  • Personal Trainer Lizenz, Akademie für Sport & Gesundheit
  • Functional Trainer Lizenz, Perform Better
  • International BodyART Instructor
  • Mobility Basics, Seminar
Jan Frederic Wobbe Personal Trainer

Jan Frederic Wobbe

Coach

Bereits seit dem 6. Lebensjahr betreibt Jan den Sport Fahrradtrial und konnte hier bereits einige internationale Titel und Medaillen erringen. Mit steigendem Alter und der Entwicklung hin zum Leistungssport widmete er sich intensiver dem Krafttraining, welches eine weitere wichtige Säule seines sportlichen Werdegangs bildete.
Um sein eigenes Training noch effektiver zu gestalten und mehr über trainingswissenschaftliche Hintergründe zu erfahren, absolvierte er sowohl den Bachelor- als auch den Masterstudiengang in Sportwissenschaften. In diesen konnte er seine Kenntnisse ausbauen und seine Liebe zum Krafttraining nochmals vertiefen. Ständig auf der Suche nach der Optimierung des Trainings beschäftigt er sich besonders mit den Themen Muskel- und Kraftaufbau sowie dem Schnelligkeitstraining und der Verbesserung der Körperhaltung.
Seine Erfahrungen und sein Wissen aus über 15 Jahren Leistungssport und einem Masterabschluss in Sportwissenschaften gibt er an jeden einzelnen Kunden im Personal Training Studio Athletik Docks weiter.

Qualifikationen:

  • BA Sport und VWL, Georg-August Universität Göttingen
  • MSc Sport- und Bewegungswissenschaften, Universität Hamburg
  • Kraft- und Ausdauertrainer Team Bikes in Motion
  • Trainingslehre / Planung Muskelaufbau, Intelligent Strength

Die Philosophie

Seit Menschengedenken wird trainiert. Ausgrabungen belegen mehr als 2000 Jahre alte Hanteln und andere Trainingsgeräte und im antiken Griechenland wurde systematisch für die Olympischen Spiele trainiert. In der heutigen Zeit versuchen viele Internetseiten und Personal Trainer potenzielle Kunden mit Angeboten, die „das einzig wahre Training“ oder „das Training mit dem besten Trainingsgerät“ versprechen, anzulocken. Doch gibt es das wirklich? So viel steht fest: Nach über 2000 Jahren Trainingshistorie konnte bis heute kein Trainer oder Athlet die einzig wahre Trainingsmethode, die universal und ausnahmslos als die beste gilt, durchsetzen. Und das schlicht und ergreifend, weil es sie nicht gibt. Es gibt natürlich grundlegende, allgemeingültige Trainingsprinzipien, die sich über die Jahre bewähren konnten, doch am Ende zählt die Individualität. Jeder Körper hat spezielle Anforderungen und bedarf eines auf ihn zugeschnittenen Programms. Neben dieser körperbezogenen Einzigartigkeit, ist es aber auch die Variation, die eine große Rolle spielt. Abwechslung ist das beste Training und der Körper und Geist braucht fortwährend neue Reize, um sich über seine Grenzen zu erheben.

Das Konzept

Das Konzept der Athletik Docks beruht auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und jahrelanger Erfahrung. Als studierter Sportwissenschaftler hat Nima Mashagh das Personal Training Unternehmen zunächst unter dem Namen Körperarchitektur 2012 gegründet, später wurde es dann in Athletik Docks umbenannt. Athletik Docks klingt nicht nur gut, wir denken, dass Personal Trainer tatsächlich eine ähnliche Arbeit leisten, wie beim Bau eines Schiffes. Jede Komponente in unseren Plänen berücksichtigt die Individualität unserer Kunden. Ernährung, Training, Regeneration – die Bausteine unseres Fundaments greifen ähnlich ineinander, wie die Linien in einem Bauplan. Wir sind die Ingenieure. Und Dein Ziel ist unser Projekt. Aber mal Klartext gesprochen: Wir wollen, dass Du Dich gut aufgehoben fühlst. Wir werden dir professionell und persönlich zur Seite stehen. Wir gestalten Deine Trainingseinheiten und Deinen Ernährungsplan so, dass Du Dich nach dem ersten Tag schon besser fühlst. Mit uns macht Fitness jedem Spaß, mit uns wirst du deine Ziele erreichen. Dafür steht der Name Athletik Docks. Kontaktiere uns, um einen kostenfreien Beratungstermin zu vereinbaren!